Kosten der Heilpädagogischen Behandlung

Die heilpädagogische Förderung ist eine Maßnahme der Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff Sozialgesetzbuch (SGB XII) bzw. nach § 35a SGB VIII.

Wird in einem Gutachten (durch das Sozialpädiatrische Zentrum der Kinderklinik Siegen, Neuwied, St. Augustin oder der Kinderpsychiatrischen Ambulanz Herborn) der Bedarf einer heilpädagogischen Maßnahme bescheinigt, kann ein Antrag auf Kostenübernahme bei der Kreisverwaltung gestellt werden.

Bei Annahme des Antrags werden die Kosten einkommensunabhängig vom Jugend- oder Sozialamt übernommen.

Für Selbstzahler gilt der Kostensatz von 42,00 €
pro Behandlungseinheit von 50 Minuten.