Bachblüten

Die Bach-Blütentherapie wurde von dem englischen Arzt Edward Bach entwickelt.

Sie ist eine einfache und natürliche Methode, die mit Hilfe von Blüten wild wachsender Pflanzen den Menschen in die Lage versetzt größeres inneres Gleichgewicht und Harmonie zu erlangen.

Die 38 Bach-Blüten dienen dazu, der Persönlichkeit die Chance zu geben negative Gemütsstimmungen wie Verzweiflung, Engstirnigkeit, Trauer, Angst und ähnliches selbst beherrschen zu können.

Die Bach-Blütentherapie hat die größtmögliche Entfaltung der Persönlichkeit zum Ziel.